Montag, 11. Dezember 2017

Samariterreise

14.01.2013 von  
gespeichert unter Aktuelles aus dem Verein

Am Samstag den 15. September um 8.00 Uhr versammelten sich 26 Samariter und Angehörige in Regensdorf zur alljährlichen Samariterreise. Mit dem Reisebus ging es, unterbrochen durch eine kurze Gipfelipause in Pieterlen, nach La Chaux-de-Fond. Das Städtchen liegt auf 1000 m Höhe und empfing uns recht kühl. Obwohl Chaux-de-Fond durchaus sehenswert ist, landeten früher oder später alle in einem Restaurant, um sich ein wenig aufzuwärmen. Um 14.00 Uhr trafen wir uns zum Besuch des Uhrenmuseums, Musee de l’horloge. Die eineinhalb stündige Besichtigung zeigte uns die Geschichte und einige besondere Kostbarkeiten der Uhrenindustrie. Dann fuhren wir weiter nach Le Locle, wo wir nach dem Zimmerbezug im Hotel des Trois Rois noch kleine Stadtrundgänge machten, in deren Zentrum sicher das bemerkenswerte Stadthaus stand. Nach dem Nachtessen spielten wir Lotto und sassen gemütlich beisammen, bis fast allen so nach und nach die Augen zu fielen. Natürlich gab es auch einige Nachtschwärmer, die auf den Ausgang nicht verzichten sollten. Am Sonntag ging es mit einem reichhaltigen Frühstück im Bauch nach Les Brenets. Dort genossen die einen den wunderschönen sonnigen Tag auf einer Wanderung nach Sant du Doubs, während die anderen auf dem Lac de Brenets herumschipperten. Die Wanderung führte durch verwunschene Wälder mit diffusem Licht, in denen man meinte, es könnte jederzeit eine Fee hinter einem Baum hervorschauen. Wir betrachteten den Wasserfall, verpflegten uns mit einem kleinen Lunch an der Schiffsstation und fuhren gut gelaunt mit dem Schiff zurück nach Les Brenets. Mit dem Reisebus ging es dann nach Altreu, wo im Restaurant Zum grüene Aff ein Imbiss wartete und schliesslich kamen alle satt, zufrieden und ein wenig müde wieder in Regensdorf an. Es war eine ereignisreiche und schöne Samariterreise. Vielen herzlichen Dank, dir Ruth, für das Organisieren!!!

Fotos von der Reise gibt es auf der Facebookseite des Samaritervereins Regensdorf zu sehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar!